Kundalini Yoga wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde, ist ein jahrtausende altes Wissen, welches die Fähigkeiten vermittelt, das ganz persönliche, schöpferische Potential zur vollen Entfaltung zu bringen. Er hat es Ende der 60er Jahre aus Nordindien in den Westen gebracht, um den Menschen hier die Möglichkeit zu geben, mit der Praxis des Kundalini-Yoga, das Leben als gesund, glücklich und heilsam zu erfahren. Die Wirkung des Kundalini - Yogas ist oft schon nach den ersten Stunden deutlich spürbar. Wir bekommen wieder Zugang zu unserer ureigenen Lebenskraft - sie es auf körperlicher, geistiger als auch auf der Gefühlsebene. Wir fühlen uns wach, aktiv und zugleich gelassen.

Kundalini Yoga ist für Menschen jeden Alters geeignet. Bei vielen Beschwerden unserer Zeit wie Rückenproblemen, Erschöpfung und chronischer Stressbelastung, wird mit regelmäßiger Praxis eine dauerhafte Verbesserung erreicht.

Jede Kundalini-Yogastunde besteht aus einem Set fein aufeinander abgestimmter Körperübungen, einer ausgleichenden Tiefenentspannung und einer Meditation. Auch das Einbeziehen von Mantren - welche einen heilenden und harmonisierenden Einfluss auf Körper, Geist und Seele haben - sowie die bewusste Atemführung sind Bestandteil.

 

 

“Yoga wird dich nicht zu einem großartigen Menschen machen. Yoga wird dir helfen, du selbst zu sein.” (Yogi Bhajan)

 

Wozu Yoga üben?

Yoga – in all seinen verschiedenen Ausprägungen und Schulen – ist ein wunderbares Werkzeug, um Problemen wie

– Stress

– Schlaflosigkeit

– Rückenschmerzen

– Bewegungsmangel

– Nervosität

– Konzentrationsschwäche

– Stimmungsschwankungen

entgegen zu wirken.

Dabei stellt sich der Erfolg umso deutlicher ein, je regelmäßiger und langfristiger die Techniken angewandt werden. Es ist eine Selbstschulung, in der du lernst, aus der positiven Erfahrung, die dir Übungen vermitteln, gesundheitsorientierte und lebensbejahende Gewohnheiten zu entwickeln.

Du möchtest Kundalini Yoga ausprobieren?  Hier kannst du dich anmelden.